Kloster Strahov

Das Kloster Strahov in Prag ist das älteste Prämonstratenserkloster in Böhmen und eines der ältesten weltweit. Die Anlage ist eine architektonische Besonderheit von überregionaler Bedeutung.

Die Königliche Kanonie der Prämonstratenser vom Strahov (Kloster Strahov) hat eine turbulente Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. In kurzer Zeit entstand dieser weitläufige romanische Gebäudekomplex. Nach mehrfachen Zerstörungen wurde das Kloster zunächst im gotischen- später im Renaissancestil wieder aufgebaut. Seine heutige barocke Gestalt erhielt es im 17:/18. Jahrhundert.

Mittelpunkt von Kloster Strahov ist die Basilika, deren überwiegend barocken Innenraum wunderschöne Wandgemälde, Deckenfresken und Skulpturen zieren. Bemerkenswert sind auch der verzierte Marmoraltar und die Orgel, auf der bereits Mozart spielte.

Weltbekannt ist die Königliche Kanonie der Prämonstratenser vom Strahov wegen seiner Bibliothek mit prunkvollen und Deckenfresken verzierten Sälen in denen Jahrhunderte alte Bücher lagern. Im Theologischen Saal kannst Du neben mehr als 200.000 theologischen Werken auch alte Globen aus dem 17. Jahrhundert bestaunen. Dagegen besticht der zwei Stockwerke umfassende Philosophische Saal mit einer Büchersammlung aus dem alten Kloster in Mähren. Die sogenannte Wunderkammer im Kloster Strahov beherbergt eine Kopie des ältesten, aus dem 9. Jahrhundert stammenden Buches dieser Bibliothek. Zudem kannst Du archäologische und naturwissenschaftliche Artefakte bewundern. Die Gemäldegalerie im Kloster Strahov gewährt Dir einen Blick auf über 1.500 Gemälde unterschiedlicher Epochen mit kirchlichen Darstellungen, Stillleben und Porträts.

Rate and write a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Strahovské nádvoří 1
Praha 011 118 00 Prag CZ
Get directions

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten