Prager Rathausuhr

Die Altstädter Astronomische Uhr oder Aposteluhr wurde Stück für Stück im Laufe der Jahrhunderte gebaut. Mit ihren Goldverzierungen und Skulpturen schmückt sie seit 1410 die Südmauer des Prager Rathauses.

Auch wenn die Aposteluhr in den vergangen Jahrhunderten den einen oder anderen Schaden erleiden musste, hat sie diese gut überstanden. Das astronomische Ziffernblatt der Prager Rathausuhr feierte bereits seinen 605. Geburtstag. Ältester Teil der Uhr ist das mechanische Uhrwerk. Im Jahre 1419 wurde sie um weitere Skulpturen und Verzierungen rund ums Ziffernblatt und 71 Jahre später um den Kalender erweitert. Im 16. Jahrhundert folgten zwei Sonnenuhren und im 17. Jahrhundert die Figuren der 12 Apostel.

Die Altstädter Astronomische Uhr zeigt die mitteleuropäische und böhmische Zeit an. Zudem kannst Du die Bewegung der Himmelskörper erkennen. Unterhalb des Ziffernblattes der Prager Rathausuhr befindet sich der Kalender, derdas aktuelle Tierkreiszeichen anzeigt. Im Sommer findet ein besonderes Spektakel statt, bei dem bedeutende Ereignisse der Geschichte Tschechiens mittels einer Videomappingprojektion präsentiert werden.

Die Skulpturen der Prager Rathausuhr sind ein besonderer Touristenmagnet. Links und rechts neben dem Ziffernblatt siehst Du vier Figuren, die Habsucht, Wolllust, Eitelkeit und den Tod symbolisieren. Zu jeder vollen Stunde öffnen sich 2 kleine Fenster an der Prager Rathausuhr und die zwölf Apostel erscheinen. Das Skelett zur Rechten, die älteste dieser Figuren, macht den Anfang.

Rate and write a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Staroměstské náměstí 1
Praha 1 110 00 Prag CZ
Get directions

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten